Kategorien

Aktionen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Nägeli Online-Handel

 

1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kaufverträge mit Privatkunden und Unternehmen (nachfolgend als „Kunde“ bezeichnet), die über die Webseite www.salicorne.ch des Unternehmens Nägeli Online-Handel (nachfolgend als „Anbieter“ bezeichnet) abgeschlossen werden. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald der Kunde eine Bestellung abgeschickt hat und über die Webseite über die erfolgreiche Übermittlung der Bestellung informiert wird. Die Bestellungen werden vom Anbieter automatisch per E-Mail bestätigt.

Für Kaufverträge, die auf andere Art, z.B. per Telefon, E-Mail oder Brief abgeschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls. Die AGB können online auf www.salicorne.ch gelesen werden.

 

2. Preise

Die Preise der Artikel, die dem Kunden verrechnet werden, sind die aufgeführten Preise, die zum Zeitpunkt des Auftrags gelten. Alle unsere Preise werden in Schweizer Franken und inkl. MWST angegeben. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern.

 

3. Versand- und Lieferbedingungen, Versandkosten

Bei jeder Bestellung werden die Verpackungs- und Versandkosten in Form eines Pauschalbetrags, und dies unabhängig von der Anzahl bestellter Artikel, berechnet. Dieser Pauschalbetrag ist abhängig von der Versandart: 7.50 CHF für B-Post und DPD, 9.50 CHF für A-Post. Ab einem Bestellwert von 120 CHF entfallen die Verpackungs- und Versandkosten. Der Anbieter behält sich das Recht vor, grosse Bestellmengen, insbesondere von Unternehmen, ohne Zuschlag per Stückguttransport zu liefern.

Die Lieferung ist ausschliesslich auf die Schweiz und das Fürstentum Lichtenstein beschränkt. Falls die angegebenen Daten ungenau sind, und deswegen eine Lieferung unmöglich ist oder sich verzögert, entzieht sich der Anbieter der Verantwortung. Der Anbieter haftet nicht für Speditionsprobleme, die der Post oder DPD zuzuschreiben sind. Insbesondere haftet der Anbieter nicht für Lieferungen, die in den Sendungsverfolgungssystemen der Post und von DPD als zugestellt gekennzeichnet sind. 

Die eingegangenen Bestellungen werden täglich von Montag bis Freitag versandt (ausser an Feiertagen des Kantons Luzern). Alle Bestellungen, die bis 15 Uhr eintreffen, werden von Montag bis Freitag noch gleichentags versandt. Bestellungen per Vorauszahlung sind davon ausgeschlossen. Die Lieferung erfolgt je nach Versandart innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen. Bestellungen per Vorauszahlung werden erst nach Erhalt der Zahlung verschickt.

Ausnahmefälle, die auf Informatikprobleme oder andere Übertragungsprobleme zurückzuführen sind,  sind von den oben genannten Versandbedingungen ausgeschlossen.

Nachdem der Kunde eine Bestellung auf der Webseite abgeschickt hat, kann sie vom Anbieter sofort bearbeitet werden und durch den Kunden nicht mehr storniert werden. 

Nach dem Versand wird dem Kunden eine Versandbestätigungs-E-Mail mit dem Tracking-Link der Post oder von DPD an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

 

4. Haftung, Garantie und Rückgaberecht

Alle unsere Artikel sind Qualitätsprodukte. Die Artikel werden mit keiner anderen Garantie als diejenigen des Herstellers verkauft.

Bei Lebensmitteln ist das Mindesthaltbarkeitsdatum („Mindestens haltbar bis…“) auf der jeweiligen Produktseite im Onlineshop ersichtlich.

Der Kunde hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel dem Anbieter spätestens 24 Stunden nach Erhalt der Ware per Telefon oder E-Mail zu melden. Die Leistung von Zahlungen gilt nicht als Verzicht auf Mängelrüge.

Der Anbieter gewährt dem Kunden ein Rückgaberecht auf ungebrauchte und originalverpackte Artikel, von dem er bis spätestens 7 Tage nach Erhalt der Ware Gebrauch machen kann. Lebensmittel sind aufgrund gesetzlicher Vorschriften und interner Qualitätsrichtlinien vom Rückgaberecht ausgeschlossen.

 

5. Zahlung

Der Anbieter bietet als Zahlungsmöglichkeiten die Rechnung (zahlbar innert 10 Tagen), die Vorauszahlung per Überweisung oder eine gesicherte Zahlung via PayPal, Mastercard, Visa, Postfinance Postcard oder Postfinance E-Finance an. Die Zahlung auf Rechnung wird nur für Bestellungen unter CHF 150 angeboten. Im Falle einer Zahlung auf Rechnung behält sich der Anbieter das Recht einer Bonitätsprüfung bei der Intrum Justitia AG vor. Der Anbieter kann ausserdem jederzeit einem Kunden eine Bezahlung per Rechnung verweigern, ohne dass dies begründet werden muss. Der Kunde hat in diesem Falle die Möglichkeit, seine Bestellung zu stornieren oder eine  andere Zahlungsmöglichkeit zu wählen.

Bei verspäteter Zahlung wird der Anbieter höchstens drei Mahnungen verschicken. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 10 verrechnet, für die dritte Mahnung eine Gebühr von 25 CHF. Bezahlt der Kunde dann nicht, können betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet werden. Ausserdem werden bei verspäteter Zahlung Verzugszinsen von 5% Prozent berechnet. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Inkassofälle der Intrum Justitia AG zur weiteren Verarbeitung zu übertragen. Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten.

 

6. Haftung für die Online-Verbindungen

Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.

Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

 

7. Eigentum der Ware

Bis zur völligen Bezahlung der Ware bleibt diese Eigentum des Anbieters.

 

8. Rechtsanwendung

Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR.

 

9. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand bei Rechtsstreit ist derjenige von Entlebuch (LU).

 

Stand: 05.01.2018